Stressbewältigung

"mein Stress gehört mir!"

Dieser Ausspruch will klar machen, das Stress für jeden Menschen etwas anderes bedeutet. Nicht den Auslöser bezeichnet man als Stress, sondern die Reaktion wie man mit den an sich gestellten Anforderungen im Leben umgeht. Diese Handlungen und Reaktionen sind bei jedem Menschen geprägt durch seine Erziehung, Einstellungen und Werten und auch den Erfahrungen, die er in seinem Leben gemacht hat.

Hat man oft das Gefühl man „wird“ gestresst, gibt man dafür die Verantwortung an andere ab und fügt sich sozusagen dem Schicksal. Doch sehr häufig ist es so, das wir durch unser Verhalten und eigenen Denkstil uns selbst das Leben schwer machen. Beispiele dafür sind z. B.:


Perfektionismus – alles muss 100%ig sein

Einzelkämpfertum – alleine kann ich alles am besten

Katastrophisieren – Wahrnehmung wird nur auf Negatives gelenkt

Personalisieren – alles wird auf sich bezogen und persönlich genommen

Vermindertes Selbstwertgefühl – ich kann das eh nicht           


Sicher haben Sie schon bei diesen Beispielen ein Verhalten entdeckt, dem Sie auch zu gerne nachgeben. Das ist menschlich, heißt aber nicht, dass das für den Rest ihres Lebens so bleiben muss, denn:

Einstellungen kann man ändern!

Stressbewältigung wird bei BewegWas! als Kurs für mehrere Wochen oder auch als 2-tägiges Seminar angeboten.

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und stimme diesen zu.

Mehr Infos