Indoor Cycling

Indoor Cycling

Wir fahren Indoor Cycling mit den IC7 der Firma Life Fitness. Mit diesen mehrfach ausgezeichneten Rädern ist eine kontrollierte Trainingssteuerung möglich. Durch regelmäßige Leistungsmessungen werden Trainingserfolge sichtbar. Gesundheitsorientiertes Training ist mir sehr wichtig, daher ist das Fahren mit Herzfrequenz-Brustgurt für jedes Training verpflichtend. Bei all dem kommt der Spaß nicht zu kurz und motivierende Musik bringt uns über den einen oder anderen Berg. Der Brustgurt, Handtücher und Wasser werden zur Verfügung gestellt.

Level 1

­Deine Grundlagenausdauer ist sehr gering und du kommst recht schnell aus der Puste?

Absolut kein Problem! In dieser Gruppe bist du genau richtig! Langsam, behutsam und mit viel Spaß bauen wir deine Grundlagenausdauer auf und trainieren sowohl dein Herz-Kreislauf-System als auch deinen Fettstoffwechsel. Die Belastung in diesem Kurs ist 1:1 - das heißt auf jede Belastungsphase erfolgt eine ebenso lange Erholungsphase.

Level 2

­Deine Grundlagenausdauer ist in geringem Maße vorhanden, weil du vielleicht ab und zu einen andern Sport ausübst?

Hier bist du richtig! Wir bauen deine Grundlagenausdauer weiter auf und fügen dem Training die Belastung im aeroben/anaeroben Schwellenbereich hinzu. Das steigert deine gesamte Leistungsfähigkeit und das Verhältnis Belastung zu Erholung liegt in diesem Kurs bei 2 : 1. Das heißt zum Beispiel, dass nach zwei Liedern Belastung ein ruhigeres zur Erholung gefahren wird.

Level 3/4

­Regelmäßiges Sporttreiben gehört zu deinem Alltag und deine Grundlagenausdauer kann man als gut (Level 3) bis sehr gut (Level 4) bezeichnen?

Dieser Kurs fordert dich und bringt dich weiter im Bezug auf Ausdauer, Kraft und Geschwindigkeit. Manch ein Berg erfordert es, dass wir auch bis an unsere Grenzen gehen, um uns anschließend in der Ebene wieder zu erholen. Die Schwerpunkte variieren in den Stunden. Auf jeden Fall bringt uns die Musik jeden Berg hinauf.

Personal Training

Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und stimme diesen zu.

Mehr Infos

Teilnahmebedingungen Online Kurse

Die Teilnahme je Einheit kostet 5,-€. Die Abrechnung erfolgt einmal im Monat per Rechnung. Anmeldungen und kostenfreie Stornierungen sind möglich bis 30 Minuten vor Kursbeginn. Die Zugangsdaten werden bis spätestens 15 Minuten vor Kursbeginn versendet. Sollten bis dahin keine Zugangsdaten als Mail oder WhatsApp vorliegen, melde dich bitte per Handy bei mir.

Bitte habt Verständnis, dass ich mich kurz vor Beginn eines Trainings nicht um die technischen Probleme kümmern kann, die bei den Endgeräten oder der Internetverbindung der Teilnehmer vorliegen.

Um mögliche Fragen vorab zu klären, vereinbare ich mit allen neuen Teilnehmern ein kurzes „Probe-Meeting“ auf Zoom. Hier testen wir kurz deine Einstellungen und die richtige Ansicht. Die Termine für das „Probe-Meeting“ werden in Absprache vereinbart. Dieser Termin kann nicht direkt vor einem Training (30 min) stattfinden.

Kann aufgrund technischer Probleme meinerseits kein Training stattfinden, werden die Stunden nicht berechnet. Liegt das Problem auf der Seite des Teilnehmers wird die Einheit berechnet.

Ab 15 Minuten vor Trainingsbeginn öffne ich den „virtuellen Kursraum“, so dass für euch noch genug Zeit ist zu testen und euch einzurichten. Ich starte pünktlich mit dem Training und kann dann keinem mehr den Zugang freischalten, da ich das Training dafür nicht mehr unterbrechen möchte. Außerdem müsste ich dazu zum PC gehen um überhaupt zu sehen, dass noch einer im Warteraum ist. Also: Bitte pünktlich sein!

Alle Teilnehmer werden von mir auf „stumm“ geschaltet, ansonsten gibt es ein heilloses Durcheinander wenn mehrere Leute gleichzeitig sprechen. Die Chat-Funktion ist aber aktiv. Ihr könnt mir, wenn notwendig, eine Nachricht schicken. Diese kann aber auch von allen Teilnehmern gelesen werden. Eventuell dauert es einen Moment bis ich die Nachricht lese, vor allem wenn ich in „Aktion“ bin oder auf dem Boden liege. 

Wenn Ihr euer Video eingeschaltet lasst, kann ich euch sehen und es kommt eher eine Kurs- Atmospäre auf und macht dadurch mehr Spaß. Bei der Gymnastik kann ich auch eventuell korrigierend eingreifen, wenn ich was sehe. Wichtig zu wissen ist aber, dass alle anderen Teilnehmer dich auch sehen können, wenn sie das wollen.

So, jetzt reicht’s! Ich hoffe, ich habe an alles gedacht und freue mich auf das Training mit Euch!

Sportliche Grüße Eva